logo bsk quer3

Kirtag am 15. August

Eines der Fest-Highlights im Jahreskalender, einfach ein Muss am 15. August in Pernegg.

Der Pernegger Kirtag wird vom Trachtenverein "Murtaler" Pernegg und dem CTR Country Club im "Moarhof" veranstaltet.

Bräuner Mühle

Erbaut vor dem 1. Weltkrieg am Bärenschützbach, nahe der heutigen Kassierhütte Bärenschützklamm.

Durch Plünderungen wurde in den Jahren 1921 – 1923 der Entschluss gefasst, die Mühle in den Hof des Landwirtes Bräuner vlg. „Bauer im Burgstall“ zu überstellen.

Für den Betrieb der Mühle musste ein eigener 590 m langer Bewässerungskanal mit großem manuellen Aufwand vom Bärenschützbach bis zum Hof gegraben werden.
Für die Wiedererrichtung der Mühle war eine wasserrechtliche Bewilligung erforderlich. Diese wurde mit Bescheid vom 14. Juni 1921 von der BH. Bruck erteilt.

Zweck und Funktion der Mühle war: Mahlen von Getreide, Betrieb einer Säge, einer Drahtseilbahn für diverse Maschinen am Hof sowie als Stromversorger für den Eigenbedarf.

Bis zum Jahr 1962 wurde die Mühle aktiv betrieben, dann erfolgte die Stromzuleitung durch die STEWEAG. Dadurch wurde die Mühle nicht mehr benötigt.

Im Jahr 2001 wurde die Mühle von der Gemeinde Pernegg a.d.Mur erworben und gemeinsam mit der Sektion Mixnitz des Österreichischen Alpenvereines und dem Fremdenverkehrsverein Pernegg-Mixnitz-Bärenschützklamm am Parkplatz Bärenschützklamm wieder aufgestellt.

Bauleitung: Baumeister Ing. Josef Haushofer

Zweck der Mühle:

  • Schaumühle mit Schaubetrieb
  • Informationsstelle der Tourismusregion Graz
  • Informationsstelle der Erlebnisregion Bärenschützklamm
  • Ausgangspunkt für Wanderungen "Erlebnis Natur"

almenlandsteiermark

Pernegg

www.baerenschützklamm.at

Tourismusverein Pernegg-Mixnitz-Bärenschützklamm
Demo

Obfrau

Bettina Lankmaier

info@baerenschuetzklamm.at

Telefon: +43.3867.80 44 -11

Mixnitz

Bärenschütz 40